Veranstaltungsdetails

„Erfolgsfaktoren ohne Verfallsdatum"


„Erfolg ist kein Zufall - sondern das Ergebnis. Auch eine Pleite ist ein Ergebnis - so leidvoll sie auch ist." Feststellungen aus dem Vortrag von Rolf Steffen, der im Anschluss an die Mitgliederversammlung vom 13. März die Teilnehmer in seinen Bann zog.

Rolf Steffen, Inhaber eines Sanitär, Heizungs- und Klimatechnik-Betriebes („Team Steffen AG") in Alsdorf, hat vor geraumer Zeit die „Uptodate-Offensive" konzipiert und initiiert, ein betriebliches Fitness-Programm, das von der Industrie unterstützt wurde und dessen Erfolg selbst Bildungsexperten verblüfft hat. Der Markenname „Uptodate" steht nicht nur als Ganzes inhaltlich für Aktualität im Sinne von „auf dem neuesten Stand" sein, er verdeutlicht auch die ganzheitliche Verknüpfung der erfolgsrelevanten Unternehmensbereiche. Mittlerweile haben nahezu 3.000 Unternehmer, meist aus dem Handwerksbereich, an den Seminaren teilgenommen - aus ganz Deutschland und aus Österreich.

Steffen präsentierte einen Ausschnitt aus den Inhalten - mit dem Ziel, Fehlverhalten, die daraus resultierenden Konsequenzen und Abhilfe von Anbeginn an aufzuzeigen. Dabei geht es ihm vor allem auch um den Unternehmer als Mensch, um dessen Verhalten, den Umgang mit sich selbst, der Familie, den Mitarbeitern sowie dessen und deren individuelle charakterliche Eigenheiten und Eigenschaften. Diese „Erfolgsfaktoren ohne Verfallsdatum" liegen Rolf Steffen insbesondere am Herzen.

Die eigenen, die persönlichen unternehmerischen Fehler, so Steffen weiter, führten zu der Erkenntnis, eine ganzheitliche Unternehmensstrategie entwickeln zu müssen unter dem Motto „Erfolg ist kein Zufall, sondern das Ergebnis" (siehe oben). Steffens Erfahrungen bündeln sich in einem außergewöhnlichen Seminarprogramm für (Handwerks-) Unternehmen, die neue Wege gehen und Erfolg haben wollen. Denn, so eine weitere Kernaussage des agilen Handwerksunternehmers: „Unternehmer und Unternehmerinnen, die etwas Besonderes sein wollen, müssen sich anders verhalten als andere, weil sie sonst nichts Besonderes sind." Und das gelte allemal und nicht nur für das Handwerk.

Veranstaltungsbilder